Interne Schlungen

Im Verlauf der Jahre hat Volontarius an Schulungskursen zu folgenden Themen teilgenommen bzw. selbst organisiert:

  • Techniken des Zuhörens, rechtliche Aspekte, multikulturelle und bildungspolitische Initiativen
  • Management von Non-Profit-Organisationen
  • Kurs „Aufnahme von politischen Asylbewerbern und Geflüchteten“
  • Kurs „Die Beziehung zwischen Sozialarbeiter und Leistungsempfänger – Empowerment in der Region“
  • Kurs „Einführung in tiergestützte Aktivitäten und deren Potenzial“
  • Treffen zum Thema „Drogen, Sucht, neue Substanzen, Lexik …“
  • Kurs über Sozialmaßnahmen bei Erstkontakt auf der untersten Ebene mit Prostitution und Trafficking
  • Einführungskurs zum Thema Fundraising
  • Kurs zur Kommunikation von Non-Profit-Organisationen
  • Kurs „Kompetenzen über Problematiken im Kindesalter zur Entwicklung wirksamer Strategien für psychologische Unterstützung“
  • Kurs „Kultur, Interkultur und Beschulung von Roma-Kindern“
  • Vortragsreihe „Andere im Wachstum unterstützen – Herz und Geist im Dialog“
  • Reihe „Rollen, Verhaltensweisen und Beziehungen“
  • Schulungsprojekt “Fundraising”
  • Kurs „Grundsätze und Maßnahmen der ethnoklinischen Mediation“
  • Kurs „Konfliktbewältigung“
  • Kurs „Telefonberatung“

Außerdem hat Volontarius aktiv in Arbeitsgruppen und Dikussionsrunden auf nationaler, Landes- und Gemeindeebene sowie des Betriebs für Sozialdienste Bozen zu folgenden Themen mitgewirkt: schwerwiegende Ausgrenzung, Sucht, Jugend, Einwanderung, Nomaden, Prostitution, unbegleitete minderjährige Einwanderer, Haft, Ehrenamt.

Ferner hat der Verein an der Organisation folgender Tagungen mitgearbeitet:

  • Podiumsdiskussion am 18.11.2002 „Politische Asylbewerber“ in Kooperation mit dem Amt für Senioren und den Sozialsprengeln der Autonomen Provinz Bozen
  • Workshop am 22.01.03 und 23.04.2004: „Unbegleitete minderjährige Einwanderer“ in Kooperation mit dem Amt für Familie, Frau und Jugend der Autonomen Provinz Bozen
  • Tagung am 30.11.2005 „Asylbewerber in Italien: Wird ihnen der Schutz verwehrt?“ in Kooperation mit dem Amt für Senioren und den Sozialsprengeln der Autonomen Provinz Bozen, und mit der Präsentation des 1. Berichts über das Asylrecht in Italien des ICS
  • Podiumsdiskussion am 10.03.2006 „Bildungsarbeit auf der Straße“
  • Internationale Tagung am 16. und 17.06.06 über Sozialarbeit auf der Straße „Prototipi di welfare spaziale“ in Kooperation mit dem Amt für Familie, Frau und Jugend der Autonomen Provinz Bozen und der Stadt Bozen
  • Tagung am 01.12.2006 „Gewalt gegen Frauen – Erkennen und Aufnahme“, in Kooperation mit der Autonomen Provinz Bozen und dem Verein La Strada – Der Weg
  • Studientag zum Thema Hilfsdienste am 15.05.08 mit Vertretern der Fio.PSD
  • Schulungskongress am 29.05.2008 „Gesetzesänderungen im Asylrecht“, in Kooperation mit der Landesabteilung Sozialwesen der Autonomen Provinz Bozen