Sozialer Notdienst um die Uhr

24h 0471 – 402 338

Taste 1 – Obdachlose
Taste 2 – Minderjährige
Taste 3 – Opfer von Prostitution
Taste 5 – Migranten und Asylanten
Taste 6 – Freiwilligenarbeit
Taste 7 – Schutz vor Diskriminierung

Seit 1998 sind unsere Straßeneinheiten aktiv, um Personen zu helfen, die unter schwerwiegender Ausgrenzung leiden, aber auch, um den Bedürfnissen der Gemeinschaft gerecht zu werden. Hierfür haben wir den Notrufdienst eingerichtet, über den entsprechende Situationen gemeldet werden können. Der Dienst wendet sich an Personen, die unter schwerer Ausgrenzung leiden – Obdachlose, allein lebende Frauen, Mütter minderjähriger Kinder, allein gelassene Minderjährige, Opfer von Missbrauch oder Misshandlung innerhalb oder außerhalb der Familie, Opfer von Ausbeutung und Diskriminierung jeder Art sowie Einzelpersonen oder Familien ohne jede Unterstützung, die aufgrund unvorhergesehener Situationen sofortige Hilfe und Unterstützung benötigen. Mit unserem rund um die Uhr aktiven Bereitschaftsdienst möchten wir in erster Linie auf die Bedürfnisse der Betroffenen eingehen, aber auch eine Anlaufstelle für den Dialog mit dem lokalen Umfeld bieten. Damit wird der Dienst zu einem Verbindungsglied und einem Bezugspunkt für alle, die mit sozial ausgegrenzten Personen arbeiten und qualifizierte Unterstützung oder Orientierungshilfen benötigen, die rund um die Uhr sofort zur Verfügung stehen.